Fersensporn, Achillessehnenschmerzen

Die Entstehung eines  Fersenspornes ist häufig die Folge einer Fehlbelastung der Ferse durch Fehlstellung des Fußes und daraus resultierende Überlastung der straffen Faszie der Fußsohle.Im Röntgenbild zeigt sich dies als spitzes dornartiges Gebilde was als "Dorn" fehlgedeutet wird welcher die Schmerzen verursacht. Es handelt sich dabei um die Einlagerung von Kalksalzen in die Plantarfaszie, die durch den langanhaltenden Zug an der plantaren Faszie verursacht wird.    Der Patient zeigt meist punktgenau die Stellen an der Ferse wo er die Schmerzen beim Laufen oder Stehen wahrnimmt. Oft kommt es auch zu Ausstrahlungen in die Fußsohle u./o. in die Achillessehne.  Dadurch weiß der Faszientherapeut wo und in welche Richtung er behandeln muß. Interessanterweise gibt es aber auch röntgenologisch nachgewiesene  "Fersensporne", die nicht schmerzen. Der Grund ist unbekannt.

Auch Achillessehnenschmerzen haben ihre Ursache in einer Überlastung bei Fehlstellung des Fußes oft in Kombination mit der Übersäuerung des Gewebes. Auch hier zeigt der Patient sehr genau den Verlauf der Schmerzen und gibt dem Faszientherapeut dadurch Hinweise zum therapeutischen Vorgehen.

mein Concept in der Praxis (einzeln oder kombiniert):