Hüftschmerzen

Hüftbeschwerden - häufig ist eine Arthrose der Auslöser. Als Ursachen gelten Verletzungen, Dysplasien oder Übergewicht. Die Patienten zeigen durch ihre Gesten viele Fasziendistorsionen. Oft ist es auch eine Folge einseitiger Bewegung bzw. Bewegungsmangel. Es bilden sich verhärtete Muskelstränge mit Knoten, die zu chronischen Schmerzen führen. Häufig sind auch Beinlängendifferenzen und ein Beckenschiefstand der Hintergrund für diese Problematik. Deshalb ist auch der Ausgleich der Beinlängendifferenzen Voraussetzung für eine Verbesserung der Hüftgelenksschmerzen.

Therapie:

Zuerst  immer der Beinlängenausgleich nach Dorn. Danach je nach Geste  des Patienten die entsprechende  Behandlung mit dem Fasziendistorsionsmodell nach Typaldos FDM

mein Concept in der Praxis (einzeln oder kombiniert):